Unterstützung bei den ersten Schritten Ihres Projektes
Ich überprüfe Ihre bereits gefertigten Anträge auf Form und Inhalt und schlage Ihnen ggf. Änderungen vor.
mehr erfahren
Der Weg zu Ihren Finanzierungsquellen
Ich recherchiere für Sie jene Förder- und Drittmittel, die zu Ihnen und Ihrem Projekt passen
mehr erfahren
Unterstützung bei den ersten Schritten Ihres Projektes
Damit Sie die besten Voraussetzungen für Ihr Projekt haben, prüfe ich ob und inwiefern Ihr Vorhaben förderfähig ist
mehr erfahren
Previous
Next

Frauen und Gleichstellung 2024

 

Frauen- Online-Erfahrungsaustausch: Fördermittel – Wie sozial ist die Sozialwirtschaft?

 

Mittwoch, 31.01.2024 ab 18:30 Uhr – kostenlos

 

Täglich setzen sich soziale und gemeinnützige Träger in den verschiedenen Bereichen für eine bessere Welt ein und stellen damit eine zentrale Säule für die Gesellschaft und letztlich auch für die Wirtschaft dar.

 

Die Arbeitsbedingungen der Mitarbeitenden sind jedoch häufig weniger sozial. Gerade jene Träger, die von Fördermitteln abhängig sind, stehen vor großen Herausforderungen: Der Wettbewerb um die vorhandenen Mittel steigt und somit auch der Druck „bessere“ Projektinhalte anzubieten als andere Träger. Die Gehälter für die Projektmitarbeitenden sind verhältnismäßig gering und in Teilen sind die Bewilligungszeiträume auf ein Jahr beschränkt und somit die Arbeitsverträge befristet. Werden Zwischenziele im Projekt nicht erreicht, laufen die Träger Gefahr nicht weiter gefördert zu werden oder gar Gelder zurückzahlen zu müssen.

 

Der Druck ist enorm. Daher möchte ich diesen Erfahrungsaustausch nutzen, um von euch zu erfahren,

 

  • vor welchen Herausforderungen ihr und eure Organisationen steht
  • welche Sorgen euch in der täglichen Arbeit begleiten
  • und was ihr euch konkret von den Fördermittelgebern wünscht.

 

Auch soll es Raum für eine Diskussion dazu geben, welche Fehler während der Antragstellung und Projektumsetzung unbedingt vermieden werden sollten.

 

Bei Interesse an der Teilnehme an der Diskussion schreibt mir gern eine E-Mail an vorhof@foerdermittelbuero.de. Im Anschluss sende ich euch den Zoom-Link zu.

 

Die Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet.

 


 

Förderprogramm „Citizens, Equality, Rights and Values“ (CERV) der Europäischen Union: Aktuelle Ausschreibungen

 

09.02.2024

 

Aktuell sind im EU-Förderprogramm CERV folgende Aufrufe zur Einreichung von Projektvorschlägen ausgeschrieben:

 

 

Für das Förderprogramm CERV-2024-CITIZENS-REM (Europäisches Geschichtsbewusstsein) wird zum 05.03.2024 der Aufruf veröffentlicht. Eine Antragstellung ist dann bis zum 06.06.2024 möglich.

 

 

Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit dem Lesben- und Schwulenverband sowie der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld: Integration von queeren Geflüchteten stärken

 

09.02.2024

 

Mit dem Förderprogramm „Integration von queeren Geflüchteten stärken“ werden Projekte in Deutschland gefördert, die sich queeren Geflüchteten außerhalb der Ballungszentren annehmen.

 

Gefördert werden z.B.

 

  • Beratung
  • Sprachkurse
  • Arbeitsplatzvermittlung
  • Unterbringung
  • Schutzräume
  • Gruppen und Vernetzung
  • Workshops

 

Die Projektlaufzeit beträgt acht Monate mit einer Finanzierung zwischen 13.000 und 20.000 Euro. Anträge können bis zum 31. März 2024 eingereicht werden.

 

 

Deutscher LandFrauen Verband e.V.: Wettbewerb „LandFrau mit Ideen – Unternehmerin des Jahres 2024“

 

09.02.2024

 

Mit dem Preis Unternehmerin des Jahres 2024 ehrt der Deutsche LandFrauenverband Frauen, die sich mit innovativen Ideen im ländlichen Raum selbstständig gemacht haben. Gesucht werden sowohl Frauen, die ein neues Unternehmenskonzept entwickelt haben als auch Frauen, die ein bereits bestehendes Unternehmen durch innovative Ideen zu großem Erfolg geführt haben.

 

Die Bewerbungsfrist endet zum 22.02.2024.

 

 

 

CERV: Neue Aufrufe

 

08.01.2024

 

Auch in diesem Jahr werden im Rahmen des Förderprogramms „Citizens, Equality, Rights and Values“ (CERV) zahlreiche Förderaufrufe gestartet. In folgenden Programmen sind momentan Antragstellungen möglich:

 

 

Im Januar sollen zudem die Aufrufe CERV-2024-CITIZENS-TOWN-TT (Kommunale Partnerschaften) und CERV-2024-CITIZENS-REM (Europäisches Geschichtsbewusstsein) veröffentlicht werden.

NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter und erhalten Sie für die Bereiche Frauen und Gleichstellung, sowie Demokratie und gesellschaftliche Teilhabe Informationen zu neuen Ausschreibungen und zentralen Änderungen in der Förder- und Drittmittelakquise.

Newsletter

Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Um meinen Newsletter für dich interessant zu gestalten, erfasse ich statistisch, welche Links die Nutzer in dem Newsletter geklickt haben. Mit der Anmeldung erklärst du dich mit dieser statistischen Erfassung einverstanden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung