Unterstützung bei den ersten Schritten Ihres Projektes
Ich überprüfe Ihre bereits gefertigten Anträge auf Form und Inhalt und schlage Ihnen ggf. Änderungen vor.
mehr erfahren
Der Weg zu Ihren Finanzierungsquellen
Ich recherchiere für Sie jene Förder- und Drittmittel, die zu Ihnen und Ihrem Projekt passen
mehr erfahren
Unterstützung bei den ersten Schritten Ihres Projektes
Damit Sie die besten Voraussetzungen für Ihr Projekt haben, prüfe ich ob und inwiefern Ihr Vorhaben förderfähig ist
mehr erfahren
Previous
Next

Veröffentlichungen

Neue Lotterie aidFIVE

Interview mit der neuen Soziallotterie aidFIVE

Ankündigung

Im Juli 2021 wurde die neue Soziallotterie aidFIVE ins Leben gerufen, die im Rahmen von Anschubfinanzierungen vielfältig soziale Projekte voranbringen möchte. Im Interview mit Sarah Tegeler (Social Impact Lead) konnten bereits zentrale Fragen für alle interessierten Antragsteller gestellt werden.

 

01.11.2021

 

FV: Liebe Sarah, im Juli ist die Soziallotterie aidFIVE als Tochtergesellschaft des Deutschen Hilfswerks gestartet. Wozu diese neue Lotterie? Was ist die Idee dahinter? Welche Ziele verfolgt die Lotterie?

 

Mit aidFIVE möchten wir junge Menschen dafür begeistern, Gutes zu tun und dabei auch noch etwas zu gewinnen. Die Stiftung Deutsches Hilfswerk erhält ihre Gelder zur Förderung sozialer Projekte durch die Deutsche Fernsehlotterie. Diese richtet sich vor allem an Menschen über 35 Jahren. Wir möchten mit aidFIVE insbesondere junge Menschen dafür begeistern, Helfen zum Bestandteil ihres Alltags zu machen. Ganz konkret: So selbstverständlich wie Einkaufen. Deshalb haben wir ein neues Spielprinzip entwickelt. Die Teilnehmer:innen laden dabei einen beliebigen Kaufbeleg oder eine Rechnung in Höhe von maximal 5.000 Euro auf aidfive.org hoch und spielen dann mit dem festen Einsatz von 5 Euro darum, den jeweiligen Einkaufswert zurückzugewinnen. Dabei unterstützen sie mit jeder Spielteilnahme soziale Projekte in ganz Deutschland. Somit möchten wir dafür sorgen, dass auch in Zukunft Gelder für soziale Projekte zur Verfügung stehen.

 

FV: Worin liegen die thematischen Schwerpunkte der Förderung? Worauf legt die Lotterie bei den Anträgen besonderen Wert?

 

aidFIVE leistet Anschubfinanzierungen für Projekte gemeinnütziger Organisationen mit Kindern und Jugendlichen sowie hilfebedürftigen Menschen. Für bis zu zwei Jahre können wir projektbezogene Personal- und Sachkosten übernehmen. Anschließend ist eine Verlängerung der Förderung um ein weiteres Jahr möglich. Entschieden wird über die Förderungen nach festgelegten Kriterien – diese sind auf unserer Website einsehbar und wir hoffen, dass wir damit den Bewerber:innen eine Orientierung geben können, welche Aspekte uns besonders wichtig sind.

 

FV: Welche Voraussetzungen sollten die Antragsteller mitbringen?

 

Wir möchten insbesondere junge Organisationen mit ihren neuen Ideen unterstützen. Dabei ist wichtig, dass diese von der Körperschaftssteuer freigestellt und damit als gemeinnützig anerkannt sind. Weiterhin müssen geförderte Organisationen mindestens einen Satzungszweck mit aidFIVE teilen. aidFIVE fördert zudem ausschließlich Projekte, die entweder Eigenmittel einbringen oder mindestens eine weitere Förderung von anderer Seite für das Projekt erhalten. Die gesamten Voraussetzungen für die Förderung sind auf unserer Website in den Fördergrundsätzen zu finden.

 

FV: Soll die Projektumsetzung ausschließlich innerhalb Deutschlands stattfinden oder ist auch eine Förderung von Auslandsprojekten möglich?

 

Aktuell ist eine Förderung nur für Projekte innerhalb Deutschlands vorgesehen.

 

FV: Zur Finanzierung: Welche Kosten sind förderfähig? Wie hoch wird die Fördermittelsumme sein und in welchem Umfang sollten Eigenmittel eingebracht werden? Welche Mittel und Leistungen können hierbei eingebracht werden?

 

aidFIVE kann projektbezogene Personal- und Sachkosten übernehmen. Eine feste Unter- oder Obergrenze für Förderungen gibt es dabei nicht – aber zur Orientierung: Die Fördersummen sollen durchschnittlich bei etwa 50.000 Euro liegen. Eingebracht werden können Eigenmittel, Eigenleistungen und auch ehrenamtliche Leistungen.

 

FV: Inwieweit begrüßt aidFIVE Ko-Finanzierungen?

 

Sehr! Wir schließen eine Förderung sogar aus, wenn in das Projekt keine Mittel anderer Förderer oder Eigenmittel bzw. -leistungen einfließen. Wir freuen uns, wenn das Projekt auch andere Förderer überzeugen kann, und hoffen, dass wir so – gemeinsam mit den Projektverantwortlichen und anderen Förderern – einen größtmöglichen Impact mit den Projekten erzielen können. Lediglich wenn eine andere bundesweit tätige Soziallotterie das Projekt unterstützt, ist eine Förderung durch aidFIVE leider nicht möglich.

 

FV: Ab wann oder bis wann  – wird man die ersten Anträge einreichen können? Wird es in Zukunft regelmäßige Antragsfristen geben?

 

Die Bewerbung ist seit Ende Oktober möglich – die erste Bewerbungsphase endet am 5. Januar. Es wird vier Bewerbungsfristen pro Jahr geben, die jeweils am Quartalsbeginn liegen.

 

FV: Wie läuft das Antragverfahren ab?

 

Die Bewerbung ist über unser digitales Förderportal möglich. Nach der Registrierung gibt es dann ein einstufiges Bewerbungsverfahren.

 

FV: Inwiefern spielt die Wirkungskonzeption von Phineo eine Rolle?

 

Wir arbeiten nicht direkt mit der Wirkungstreppe von Phineo – eines unserer Entscheidungskriterien ist jedoch die soziale Nachhaltigkeit, also der Social Impact eines Projekts. Eine Möglichkeit, diesen in der Bewerbung nachzuweisen, ist die Nutzung der Wirkungstreppe von Phineo. Den Bewerber:innen steht jedoch frei, ob sie sich an diesen sieben Schritten von Phineo, an der IOOI-Methode, die lediglich zwischen Input, Output, Outcome und Impact differenziert, oder an anderen Methoden orientieren, um die soziale Nachhaltigkeit des Projekts zu belegen.

 

FV: An wen können sich Antragsteller wenden, wenn sie Fragen zur Antragstellung haben? Welche Möglichkeiten der Beratung gibt es?

 

Viele Fragen beantworten wir bereits auf unserer Website. Sollte es weitere offene Fragen geben, freuen wir uns über eine E-Mail an foerderung@aidfive.org. Gern nehmen wir per E-Mail auch schon Projektskizzen entgegen, um eine kurze Einschätzung über die Fördermöglichkeiten zu geben.

 

FV: Wie gestaltet sich die Begleitung des Projektes durch aidFIVE?

 

Nachdem unser ehrenamtlicher Beirat entschieden hat, das Projekt zu fördern, kann es starten und die erste Förderrate, die wir anschließend jährlich auszahlen, kann abgerufen werden. Wir versuchen, in möglichst regelmäßigem Austausch mit den Projektverantwortlichen zu bleiben und wenn möglich auch mit Feedback und Netzwerken zu unterstützen. Nach einem Jahr erwarten wir einen ersten Zwischenbericht, der die Ergebnisse des Projekts zusammenfasst, und am Ende des Projekts benötigen wir einen Abschlussbericht, der Aufschluss über den Projektverlauf und das Projektergebnis gibt sowie eine finanzielle Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben innerhalb des Projekts bietet.

 

FV: Ich danke Sarah Tegeler für das Interview und die Zeit, die sie sich für die Leser genommen hat.

NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter und erhalten Sie für die Bereiche Frauen und Gleichstellung, sowie Demokratie und gesellschaftliche Teilhabe Informationen zu neuen Ausschreibungen und zentralen Änderungen in der Förder- und Drittmittelakquise.

Newsletter

Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Um meinen Newsletter für dich interessant zu gestalten, erfasse ich statistisch, welche Links die Nutzer in dem Newsletter geklickt haben. Mit der Anmeldung erklärst du dich mit dieser statistischen Erfassung einverstanden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung