Unterstützung bei den ersten Schritten Ihres Projektes
Ich überprüfe Ihre bereits gefertigten Anträge auf Form und Inhalt und schlage Ihnen ggf. Änderungen vor.
mehr erfahren
Der Weg zu Ihren Finanzierungsquellen
Ich recherchiere für Sie jene Förder- und Drittmittel, die zu Ihnen und Ihrem Projekt passen
mehr erfahren
Unterstützung bei den ersten Schritten Ihres Projektes
Damit Sie die besten Voraussetzungen für Ihr Projekt haben, prüfe ich ob und inwiefern Ihr Vorhaben förderfähig ist
mehr erfahren
Previous
Next

Aktuelles 2022

 

Veranstaltungen


 

Bundeszentrale für politische Bildung: Modellförderung – flexible Förderung für innovative Angebote

10.05.2022

Die Bundeszentrale fördert innovative Modellprojekte der politischen Bildung mit Modellcharakter. Hierbei kann es sich um Veranstaltungen und Workshops handeln, die sich thematisch mit der Wahrung der Demokratie, der Rechte und Gestaltung einer freiheitlichen und demokratischen Gesellschafts- und Staatsordnung befassen und zentrale gesellschaftliche Aspekte betrachten. Anträge können laufend gestellt werden, Höchstsätze hinsichtlich des Fördervolumens gibt es nicht.

 

Engagement Global: Wettbewerb „Kommune bewegt“

10.05.2022

Der Wettbewerb „Kommune bewegt Welt“ wird seit 2014 alle zwei Jahre ausgerufen. Dabei wird das gemeinsame entwicklungspolitische Engagement von deutschen Kommunen in Kooperation mit migrantischen Organisationen gewürdigt, die sich für Vielfalt und interkulturelle Offenheit einsetzen. Es werden Preise in Höhe von 10.000 Euro bis 20.000 Euro verliehen. Die Bewerbungsfrist endet zum 03. Juni 2022.

 

BAMF: Projekte zugunsten von Menschen aus der Ukraine

10.05.2022

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat den Förderatlas Projekte zugunsten von Menschen aus der Ukraine – Fördermöglichkeiten des AMIF 2021-2027 herausgegeben.

 

Deutsche Bahn Stiftung: Anschluss sichern für geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine

10.05.2022

Die Deutsche Bahn fördert im Themenbereich Integration Bildungs- und psychosoziale Versorgungsangebote für geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine. Es stehen insgesamt 150.000 Euro für 15-20 gemeinnützige Organisationen zur Verfügung. Die Antragsfrist endet zum 10. Juni 2022.

 

Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft und Bundesfinanzministerium: Bildungsagenda NS-Unrecht

10.05.2022

Mit dem Förderprogramm „Bildungsagenda NS-Unrecht“ wollen die Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (evz) sowie das Bundesministerium der Finanzen Projekte fördern, die sich thematisch mit dem geschichtsbewussten Erinnern an die nationalsozialistische Verfolgung annehmen und ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Diskriminierung setzen. Anträge können in den folgenden Kategorien gestellt werden: 

  • „Bilden in kulturellen Räumen“,
  • „Bilden in digitalen Lernräumen“,
  • „Transfer“ und
  • „Europa“.

Die nächste Bewerbungsfrist endet zum  23. Juni 2022.

 

Phineo: Gründung von WE AID gGmbH zur Akuthilfe in Krisenzeiten

10.05.2022

Ziel der WE AID gGmbH ist es deutschlandweit und international die Abwicklung temporär entstehender Krisenhilfe zu ermöglichen. Hierfür stellt die Unternehmung eine gemeinnützige Organisationsstruktur an, die die Umsetzung privaten Engagements kurzfristig ermöglicht.

 

 

Kurz notiert

BKJ – Verband für Kulturelle Bildung: MIXED UP – Wettbewerb für kreative Kooperationen, Frist: 15.06.2022

Aldi Süd: Kampagne „GUT FÜR HIER. GUT FÜRS WIR.“, Frist: 19.06.2022

#ClimateOfChange: Ausschreibung zur Förderung von Kampagnen und Projekten zu Klimagerechtigkeit, Frist: 30.06.2022

Deutsche Telekom-Stiftung: Ich kann was! Potenziale entdecken und entfalten, Frist: 30.06.2022

Bundeministerium des Inneren und für Heimat: Der Förderpreis Helfende Hand, Frist: 30.06.2022

startsocial e.V.: Hilfe für Helfer, Frist: 30.06.2022

Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt: Jugendfonds 2022, Frist: 31.10.2022

Hans Sauer Stiftung: Förderprogramm 2022 „Citizen Science zu gesellschaftlichen Aspekten der Nachhaltigkeit“

 


 

Bundesfinanzministerium (BMF): Steuerrechtliche Absicherung des Engagements gemeinnütziger Vereine für die Unterstützung der in der Ukraine Geschädigten

19.04.2022

Mit dem Ukraine-Krieg engagieren sich auch viele gemeinnützige Organisationen, indem sie Projekte umsetzen und Spenden sammeln. Damit der damit einhergehende bürokratische Aufwand überschaubar bleibt hat das Bundesfinanzministerium (BMF) das Engagement gemeinnütziger Vereine für die Unterstützung der in der Ukraine Geschädigten kurzfristig steuerrechtlich abgesichert.

 

Bundesministeriums des Innern und für Heimat (BMI): Bundesprogramm „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ (BGZ)

19.04.2022

Das BMI fördert im Rahmen des Bundesprogramms „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ (BGZ) Projekte, die das Miteinander in den Städten und Kommunen nachhaltig positiv verändern. In den Projekten sollen vertrauensvolle soziale Beziehungen entstehen, die gelingende Integration und ein tolerantes und solidarisches Miteinander vor Ort ermöglichen.

Antragstellungen sind bis zum 30.06.2022 in folgenden Themenschwerpunkten möglich:

  • Eine Gesellschaft, die zusammenhält – Vertrauen schaffen & Brücken bauen
  • Wege aus der Isolation – Begegnung und Teilhabe fördern
  • Engagement macht stark – heute für ein besseres Morgen
  • Projektarbeit als flankierende Maßnahme zum Integrationskurs

 

Bundeszentrale für politische Bildung: Jugenddemokratiepreis 2022 – Democracy Boost

19.04.2022

Unter dem diesjährigen Motto „Democracy Boost“ wird der Jugenddemokratiepreis 2022 ausgeschrieben. Bewerben können sich junge Menschen im Alter von 14 bis 27 Jahren, die sich auf kreative Weise mit dem Thema Demokratie und anderer zentraler gesellschaftlicher Themen auseinander setzen. Das Preisgeld beträgt 3.000 Euro, Bewerbungen können bis zum 31. Mai 2022 eingereicht werden.

 

Land Brandenburg, Ministerium der Justiz: ESF+ – Haftvermeidung durch soziale Integration 4.0 (2022 – 2025)

19.04.2022

Die HSI-Richtlinie des ESF in Brandenburg und wird das erste ESF Plus Förderprogramm, das im Zuge der neuen Förderperiode 2021-2027 veröffentlicht wird. Mit dem Programm ‘Haftvermeidung durch soziale Integration’ (HSI) 4.0 soll die Resozialisierung straffällig gewordener und von Inhaftierung bedrohter Menschen in Brandenburg, insbesondere durch eine nachhaltige (Wieder-)Eingliederung in das Erwerbsleben erfolgen. Anträge können bis zum 17. Mai 2022 gestellt werden.

 

Niedersachsen: ESF+ – Inklusion durch Bildung und Teilhabe

19.04.2022

Im Rahmen der EFS+ Richtlinie „Inklusion durch Bildung und Teilhabe“ werden in Niedersachsen     kommunale Gebietskörperschaften und Bildungseinrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in freier Trägerschaft gefördert, die Projekte mit dem Ziel der Inklusion durch Bildung und Teilhabe umsetzen. Dabei können folgende Schwerpunkte gewählt werden:

  • Entwicklung von Kooperationen und institutionsübergreifenden Bildungsnetzwerken
  • Konzeptionierung, Erprobung und Evaluierung von Fortbildungs- und Qualifizierungsmodulen für alle an der Bildung von Kindern und Jugendlichen Beteiligten sowie deren Austausch und Vernetzung
  • Entwicklung, Erprobung und Evaluierung von neuen Konzepten und Modulen zu ausgewählten Schwerpunktthemen

Die nächste Antragsfrist endet zum 31. Mai 2022, eine weitere Ausschreibung wird wahrscheinlich im Herbst erfolgen.

 

Kurz notiert

 

Akquisos – Sammlung vielfältiger Fördermöglichkeiten

11.03.2022

Akquisos – von der Bundeszentrale für politische Bildung – hat zahlreiche Fördermöglichkeiten zusammengetragen, die zu den folgenden Themenbereichen passen

 

Deutsches Hilfswerk: Hilfsfonds für geflüchtete Kinder und ihre Familien

11.03.2022

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat kurzfristig einen Hilfsfonds für geflüchtete Kinder und Jugendliche und ihre Familien aus der Ukraine aufgesetzt. Im Umfang von 200.000 Euro soll Kindern und Familien, die nach Deutschland geflüchtet sind folgendes finanziert werden:

  • psychologische und medizinische Betreuung,
  • Übersetzungen,
  • Schulausstattungen,
  • kindgerechte Freizeit- und Bildungsmaßnahmen

 

Haus des Stiftens: Nothilfefonds Ukraine

11.03.2022

Das Haus des Stiftens hat den Nothilfefonds Ukraine ins Leben gerufen mit dem Ziel für ausgewählte Projekte bzw. Organisationen Unternehmensspenden zu sammeln.

 

BildungsChancen gGmbH: Neue Sozial-Lotterie „Deutsche Traumhauslotterie“

11.03.2022

Die Bildungschancen gGMBH hat die neue „Deutsche Traumhauslotterie“ ins Leben gerufen. Hierbei sollen in Zukunft nicht nur Traumhäuser gewonnen werden, sondern gemeinnützige Bildungsprojekte umgesetzt werden.

 

Niedersachsen: Wettbewerb „Gute Nachbarschaft“ 2022

11.03.2022

Mit dem Wettbewerb „Gute Nachbarschaft 2022“ sollen in der Stadtentwicklung innovative Projekte zur Stärkung der Integration und Teilhabe finanziell gestärkt werden. Ziele sollen dabei sein:

  • die Vermeidung sozialer Brennpunktbildung,
  • die Strukturverbesserung und städtebauliche Aufwertung,
  • die Sicherung des sozialen Zusammenhalts und
  • die Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe

Hierfür stehen insgesamt 3 Mio. Euro zur Verfügung. Anträge können bis zum 01. April 2022 gestellt werden.

 

Flüchtlingsrat NRW: Ehrenamtspreis 2022

11.03.2022

Mit dem Ehrenamtspreis 2022 soll nun bereits zum 4. Mal in Nordrhein Westfalen ehrenamtliches Engagement gewürdigt werden, bei dem der Schwerpunkt in der Integration und Unterstützung von Geflüchteten liegt. Bewerbungen um den mit 500 Euro dotierten Preis können bis zum 25. März 2022 eingereicht werden.

 

House of Resources goes digital: Förderer stellen sich vor

11.03.2022

Die Reihe HoR goes digital eröffnet Raum für den Austausch und die Vernetzung von Verei-nen und Engagierten und informiert über finanzielle Förderungen und andere Unterstützungs-strukturen:

  • HoR goes digital am 16.03.2022: Die Jugend und Familien Stiftung Berlin stellt Fördermög-lichkeiten vor
  • HoR goes digital am 27.04.2022: BENN (Berlin entwickelt neue Nachbarschaften) stellt ihre Unterstützungsstrukturen für Vereine vor
  • HoR goes digital am 17.05: PS Sparen – Stiftung Berliner Sparkassen stellt ihre Fördermöglichkeiten vor
  • HoR goes digital am 15. Juni 2022: Die Berliner Stadtteilzentren stellen ihre Unterstützungs-strukturen für Engagierte vor

 Alle Veranstaltungen finden online statt.

 

Kurz notiert:

 

ESF Plus: Bundesweites Programm „Stärkung der Teilhabe älterer Menschen – gegen Einsamkeit und soziale Isolation“

08.02.2022

Um Angebote für Menschen ab 60 Jahren zur Vermeidung von Einsamkeit und sozialer Isolation zu initiieren wurde das ESF Plus-Bundesprogramm „Stärkung der Teilhabe älterer Menschen – gegen Einsamkeit und soziale Isolation“ (STäM) des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufen. Dabei sollen Wege gefunden werden, die individuelle Einkommens- und Lebenssituation älterer Menschen in der aktiven Berufstätigkeit, aber auch in der nachberuflichen Phase zu verbessern. Mithilfe von Beratungs- und Aktivierungsangebote sollen ältere Menschen über die Möglichkeiten der Inanspruchnahme von Sozialleistungen, die Vermeidung von Einsamkeit und sozialer Isolation und andere individuelle Herausforderungen aufgeklärt und unterstützt werden.

Anträge können bis zum 15. März 2022 von Trägern der Freien Wohlfahrtspflege, freien Trägern und Kommunen gestellt werden.

 

ESF Plus: Bundesweites Programm „Bildungskommunen“

08.02.2022

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert mit dem ESF Plus-Programm „Bildungskommunen„, Landkreise und kreisfreie Städte bei der Weiterentwicklung ihrer Bildungs-landschaft. Dabei sollen jene Herausforderungen im Bildungsbereich angegangen werden, die vor Ort bestehen: von der Digitalisierung über den Aufbau der Ganztagsbetreuung bis hin zur Schwerpunktsetzung zukunftsträchtiger Bildungsthemen. Anträge können bis zum 31. März oder 30. Juni 2022 eingereicht werden.

 

Neue Förderrunde der Lotterie aidFIVE

08.02.2022

Die aidFIVE gGmbH leistet Anschubfinanzierung für soziale Projekte mit Kindern und Jugendlichen sowie hilfsbedürftigen Menschen im Umfang von 40.000 Euro bis 60.000 Euro. Dabei sollen insbesondere junge und kleine Organisationen darin gestärkt werden andere, schutzbedürftige Menschen zu stärken. Bewerbungen können bis zum 1. April 2022 eingereicht werden.

 

Stiftung :do: Förderung on the move

08.02.2022

Die Stiftung :do fördert seit 2020 gemeinnützige Initiativen, die sich den Menschen auf der Flucht annehmen, sei es z.B. durch die Bereitstellung von Suppenküchen in Flüchtlingslagern oder medizinische Grundversorgung. Die Förderung beträgt 2.000 Euro. Anträge können bis zum 30. April 2022 gestellt werden.

 

LupoLeo Award unterstützt Kinder und Jugendliche im Umgang mit Corona

08.02.2022

Der bundesweite Engagement-Preis LupoLeo Award von United Kids Foundations wird in diesem Jahr gemeinnützige Organisationen und Akteure Deutschland würdigen, die sich Kindern und Jugendlichen annehmen, um die Folgen von Corona zu mildern bzw. dagegen anzukämpfen. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 100.000 Euro wird in den Kategorien „Projekt-Award“, Award für „Wahre Helden“ und Award für die „Persönlichkeit des Jahres“ verliehen. Bewerbungen können bis zum 20. Februar 2022 eingereicht werden.

 

Neulandgewinner: Zukunft erfinden vor Ort

08.02.2022

Bei dem Programm Neulandgewinner handelt es sich um ein Kooperationsprogramm des Neuland gewinnen e.V. und des Thünen-Instituts für Regionalentwicklung e.V. zusammen mit den ostdeutschen Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und der Robert Bosch Stiftung.

Ziel ist es die Gesellschaft vor Ort zu stärken und jene zu unterstützen, die Wege gegen den demographischen Wandel suchen und das Leben vor Ort mithilfe kreativer Ideen lebenswerter gestalten wollen.

In dieser Förderrunde können bis zum 20. März 2022 Anträge gestellt werden für eine Förderung von bis zu 5.000 € (Neulandsucher) und ab 5.000 € (Neulandgewinner). zu entscheiden.

 

Kurz Notiert

 


 

Förderpenny: Kinder- und Jugendförderung

07.01.2022

Mit der Aktion der „Förderpenny“ unterstützt Penny jährlich gemeinnützige Organisationen, die sich in ihrer Region für Kinder und Jugendliche stark machen, indem sie die Chancen von Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu stärken. Das Preisgeld beträgt 1.500 Euro (1. Platz) und 1.000 Euro (2. Platz). Bewerbungsschluss ist der 15. März 2022.

 

 

Berliner Ratschlag für Demokratie: #Respektgewinnt

07.01.2022

Der Berliner Ratschlag für Demokratie ruft wieder seinen Preis #Respektgewinnt aus, bei dem es insgesamt 5.000 Euro zu gewinnen gibt. Bewerben können sich Einzelpersonen, Initiativen und all jene, die sich mit Aktionen, Hilfsangeboten und Solidarität für eine bessere Welt stark machen. Einsendeschluss ist der 25. Februar 2022.

 

 

Aufruf: Bayerischer Eine Welt-Preis 2022

07.01.2022

Um das Engagement in Bayern für globale Gerechtigkeit, Menschenrechte, Solidarität, Frieden und weltweite Bewahrung der Natur zu würdigen wird seit 2012 im Zweijahres-Rhythmus der Bayerische Eine-Welt-Preis ausgerufen (1. Platz: 3.000 Euro, 2. Platz: 2.000 Euro, 3. Platz: 3.000 Euro).

Eine Welt-Initiativen, Nichtregierungsorganisationen, Bildungseinrichtungen (Kindergärten, Schulen, Hochschulen), Kirchengemeinden und Weltläden (jeweils mit Sitz in Bayern) können sich bis zum 11.03.2022 um den Preis bewerben.

Ferner wird der mit 1.000 Euro dotierte „Bayerische Eine Welt-Preis 2022 für Kommunen“ ausgerufen.

 

Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V.: mitMenschPreis

07.01.2022

Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) schreibt zum sechsten Mal den mitMenschPreis aus. Dabei sollen herausragende Projekte und Initiativen gewürdigt werden, die in den Bereichen Angebote der Eingliederungshilfe oder Sozialpsychiatrie engagieren und die insbesondere Menschen mit Lernschwierigkeiten, psychischer Erkrankung und/oder hohem Unterstützungsbedarf mehr selbstbestimmte Teilhabe ermöglichen. „Partizipation“ ist das zentrale Motto der diesjährigen Ausschreibung. Bewerbungen für den mit 10.000 Euro dotierten Preis können bis zum 15. März 2022 eingereicht werden.

 

Kurz notiert

07.01.2022

NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter und erhalten Sie für die Bereiche Frauen und Gleichstellung, sowie Demokratie und gesellschaftliche Teilhabe Informationen zu neuen Ausschreibungen und zentralen Änderungen in der Förder- und Drittmittelakquise.

Newsletter

Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Um meinen Newsletter für dich interessant zu gestalten, erfasse ich statistisch, welche Links die Nutzer in dem Newsletter geklickt haben. Mit der Anmeldung erklärst du dich mit dieser statistischen Erfassung einverstanden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung